„Europas größtes Bürogebäude aus Lehm“

„Europas größtes Bürogebäude aus Lehm“: Artikel von Rainer Hein, inklusive des Fotos von Frank Röth (Motiv „Ein Lehmbauer sägt Fassadenelemente auf der Alnatura-Baustelle in Darmstadt zurecht“). Erstveröffentlichung in der Frankfurter Allgemeine Zeitung, Rhein-Main-Zeitung vom 21.02.2017. Copyright: © Alle Rechte vorbehalten. Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt. Zur Verfügung gestellt vom Frankfurter Allgemeine Archiv.

„The largest office building in Europe built out of clay“: article by Rainer Hein, including photo by Frank Roth (showing „Construction worker cutting facade elements on the Alnatura construction site in Darmstadt“). First published in the Frankfurter Allgemeine Zeitung, Rhein-Main issue from February 21, 2017. Copyright: © All rights reserved. Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt. Provided by the Frankfurter Allgemeine Archiv.

Beispielhaftes Bauen

Landkreise Calw und Freudenstadt 2010 – 2016

haascookzemmrich STUDIO2050 erhalten für das Empfangsgebäude der Fa. Schmalz in Glatten eine Auszeichnung für Beispielhaftes Bauen von der Architektenkammer Baden-Württemberg.

Aus der Jurybeurteilung: „In beengter Situation ist ein wunderbares Unternehmensstatement gebaut worden, ohne dem alten Firmensitz zu nahe zu kommen. Hell und freundlich, zurückhaltend, aber qualitätvoll gestaltet, bietet es sowohl Besuchern als auch Mitarbeitenden Räume für Kommunikation und entspannende Ausblicke in die Natur...“

Zeitenwende

23.06.2016, 19h, Haus der Wirtschaft Stuttgart

Im Rahmen der Ausstellung materialANSICHTEN veranstaltet das Design Center Baden-Württemberg eine Design Lese mit dem Titel „Zeitenwende – Ideen und Konzepte für eine Architektur von 2050“.

 

Als Referent des Abends konnten wir Martin Haas von haascookzemmrich STUDIO2050 gewinnen:

„Unsere Welt ist im Wandel. Es ist der richtige Zeitpunkt, vieles in Frage zu stellen. Denn die Debatte um eine verantwortbare Lebensqualität ist auch Ausdruck eines grundlegenden Aufbruchs. Uns dämmert, dass wir die Art, wie wir leben, ändern müssen, um auch zukünftigen Generationen die gleichen Lebensbedingungen zu ermöglichen. Es gilt, Mensch, Raum und Umwelt in Einklang zu bringen!

Wege in die Zukunftsstadt

22. und 23. Februar 2016, Berlin

Martin Haas nimmt an der Konferenz „Wege in die Zukunftsstadt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) vom 22. bis 23. Februar 2016 im Westhafen Event & Convention Center (WECC) in Berlin teil.

E4 Symposium

01.12.2015, TU München

E4 Symposium zum Forschungsprojekt "Entwicklung von Strategien zur Implementierung des grauen Energieaufwands in den iterativen integrierten Entwurfsprozess von Gebäuden" am Beispiel des Projekts Alnatura-Welt, Referenten: Martin Haas

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2015

27.11.2015, Martin Haas auf dem 8. Deutschen Nachhaltigkeitstag in Düsseldorf.

INGLASS 2015

23.11.2015, Budapest

23.11.2015, International Architecture Expo Conference, Sofitel Bridge Hotel, Budapest, Vortrag Martin Haas

Raumwelten

12. - 14.11.2015, Ludwigsburg

13.11.2015, Filmakademie Baden-Württemberg, Ludwigsburg, "WELTEN BAUEN" - IMMERSIVE UMGEBUNGEN, Vortrag Martin Haas 

Bau China 2015

23.06.2015, 14.15h National Convention Centre: Vortrag Martin Haas "Paradigm Change? Concepts for an architecture for 2050" in Beijing

"90 MINUTEN"

Vortragsreihe des FB Architektur

02.06.2015, Vortrag Martin Haas "Zeitenwende? Ideen + Konzepte für eine Architektur für 2050" im Rahmen der "90 MINUTEN" Vortragsreihe des Fachbereichs Architektur.