© 2013 haascookzemmrich STUDIO2050
DE | EN

Mercedes-Benz Campus | Stuttgart, DeutschlandWettbewerb, 2.Preis

 

 

Auslober Daimler AG, Stuttgart, Deutschland
Architekt haascookzemmrich  STUDIO2050
Partner in charge Martin Haas
Team Boris Rüther, Hanxiao Liu, William Smith, 
  Ilyas M. Ekizoglu, Eduardo Martin, 
  Yuanyuan Wu, Sebastian Schott
Planungsteam Energiekonzept - Transsolar, Stuttgart
  Tragwerksplanung - Schlaich, Bergermann & Partner, Stuttgart
  Landschaftsarchitektur - Atelier Dreiseitl, Überlingen
  Mobilitätskonzept - MIC, Milano
  Fassade - Imagine Envelope, Detmold
Wettbewerb 2014, 2.Preis
Fläche 33.500 m2
   
   
   
   
   
   
   


 


 


 


 






 


 


 

 

 

Client Daimler AG, Stuttgart, Deutschland
Architect haascookzemmrich  STUDIO2050
Partner in charge Martin Haas
Team Boris Rüther, Hanxiao Liu, William Smith,
  Ilyas M. Ekizoglu, Eduardo Martin,
  Yuanyuan Wu, Sebastian Schott
Consultant Team Energy Concept - Transsolar, Stuttgart
  Structural Engineer - Schlaich, Bergermann & Partner, Stuttgart
  Landscape Architect - Atelier Dreiseitl, Überlingen
  Mobility Concept - MIC, Milano
  Facade - Imagine Envelope, Detmold
Competition 2014, 2.Preis
Area 33.500 m2
   
   


 


 


 


 






 


 


 

Projektbeschreibung

Ein Campus ist ein Ort des Austauschs. Ein kommunikativer Ort. Ein Ort des Wissens.
Ein Campus setzt den Menschen ins Zentrum und nicht ein Haus.
Der Mercedes-Benz Campus hat die Chance dieses Zentrum zu werden. Im Band der Aktivitäten entlang der Mercedes Straße kann ein krönender Abschluss entstehen. Ein Campus der mit dem Neckarpark und dem Neckarufer verbindet und vielleicht auch Verknüpfungen über den Neckar hinüberschafft. Er kann ein echtes Ausflugziel werden. Ein wunderschöner Park mit Wasserspielen, Wiesen, Bäumen Skulpturen und; -dies ist seine Besonderheit- mit Ikonen der Automobilgeschichte und Symbolen zukünftiger Mobilität, inmitten von Blumen: „HighNature –HighTec“  Was kann eine erstrebenswerte Zukunft besser symbolisieren als Lebensqualität durch den Genuss technischer Errungenschaften inmitten der Natur? Dies ist unser Ziel bei der Gestaltung des Mercedes-Benz Campus in Stuttgart.
Um eine Mitte zu definieren wird die Topographie des Museumshügels Richtung Westen fortgeführt und mit landschaftlichen Terrassen ergänzt. Diese Terrassen sind zugleich die Sitzstufen der neuen Arena.
Sie umschließen einen zentralen See mit Blick auf die einmalige Architekturlandschaft des Campus.
Das Herz des Campus. Eine Bühne. Mit der „Wave“ und anderen Aktivitäten wird der Besucher selbst Teil des Spektakels. Contribute and Share!

Project description

A campus is a place of exchange: a place of communication: a place of knowledge.
On any campus the focus is on people and not on an individual building. The Mercedes-Benz Campus has the potential to offer such a focus. The Mercedes-Benz Campus can serve as the crowning element in the chain of public amenities along the Stuttgart’s Mercedes Straße. A campus which is connected with the Neckarpark and the riverbanks of the Neckar and which can reach out over the river to the neighbouring city districts. The campus can become a true destination: a beautiful park with water features, meadows, trees and sculptures with icons from the history of the automobile and symbols of future mobility surrounded by flowers: „High Nature – High Tec“

What can better symbolize a future which is worth striving for than enjoying the benefits of technical advancements while surrounded by nature. This is our goal in the development of the Mercedes Benz Campus in Stuttgart.

The topography is used to define the centre of the campus with the existing museum mound extended and complimented by a series of terraces. The terraces serve as seating for the new public arena, enclosing the lake and offering visitors views out over the unique architectural landscape.
The heart of the campus is effectively a stage. With “The Wave“ and other activities the visitor becomes an essential part of the daily spectacle. Contribute and Share!